Historische Denkmäler in Oudewater

Schon wenn Sie vor einem der Restaurants und Cafés auf dem Marktplatz sitzen, werden Sie die historischen Gebäude der Markt Oostzijde, Markt Westzijde, in der Marktstraat, Peperstraat und Leeuweringenstraat entdecken können. Alle diese schönen alten Fassaden sind in der Liste der niederländischen Reichsmonumente registriert. Oudewater gehört mit 127 Registrierungen dort zu einer der reichst gesegneten Städte was Kultur und Historie der Niederlande betrifft. Auch nicht in der oben genannten Liste registrierte Baute sind von hohem architektonischem Wert. Oudewater, das seit 1265 Stadtrechte genießt, zeigt zahlreiche Fassaden aus dem 17. Jahrhundert, Häuser mit Treppengiebel, Leistengiebel, Walmdach und Satteldach. Sämtliche Reichsmonumente Oudewaters sind heute noch bewohnt, werden als (Bauern)Haus genutzt und sind bestens erhalten.

Weltberühmte Hexenwaage: das Monument in Oudewater

Sehenswürdigkeiten sind die Oud-Katholieke Kerk in der Leeuweringenstraat 12, die Grote oder St.Michaëlskerk mit dem charakteristischen Satteldach ( einmalig in dieser Gegend) in der Noorderkerkstraat 1, und die St. Fransiscuskerk in der Kapellestraat 13 mit dem danebenliegenden Pfarrhaus. Natürlich ist die weltberühmte Hexenwaage ein Reichsmonument: die Aufnahme dieses Gebäudes in der Weltkulturerbeliste der Unesco ist geplant.

Oudewater hat außerdem mehrere Brücken, die als Reichsmonument registriert sind, u.a. die Marktbrücke, die Bogenbrücke und die Fischbrücke. Selbst die Stadtgracht steht als Reichsmonument in den Büchern.